Urs M. Fiechtner

VERSCHWUNDEN - IN GEHEIMER HAFT

Elefanten Press Verlag / Bertelsmann, Berlin und München 2001, 144 S, € 9.-


Kurzgeschichten und Informationen für Jugendliche und Erwachsene in der Reihe ‚Ich klage an‘.


„(Die Reihe) bindet einen Sachteil zwischen zwei Erzählungen, befreit die Prosa von der Qual der Informationspflicht und die Informationen von blumigen Sprachkulissen. Mit dem neuen Band fügt Urs M. Fiechtner der Enzyklopädie einen Höhepunkt hinzu. Klar und genau gedacht, ohne kalt zu werden, entwickelt Fiechtner die Mechanik und Logik eines Terrors, der darauf beruht, Angst und Hoffnung als teuflisch schizophrene Kombination zu installieren. (...) Die ‚Erfindung‘ im 20. Jahrhundert hat ein deutsches Patent: den Nacht-und-Nebel-Erlass vom 7. Dezember 1941. Klagen nicht öfters Pädagogen, sie wüssten nicht, wohin mit ihrem Schullektüre-Etat ?“
(DIE ZEIT)