Stift

Bücher
Materialien
Themen
Autorenlesungen
Konzertlesungen
Workshops


Bücher
Sekundärmaterial
Unterrichtsmodelle

Urs M. Fiechtner
ANNAS GESCHICHTE
Die Geschichte einer Verschwundenen
Deutscher Taschenbuch Verlag, dtv pocket plus 7889, 12. (16.) Auflage 2005, 160 Seiten, € 6.-
Erzählung nach einem authentischen Fall. Das Buch gehört zu den meistgelesenen Jugendbüchern deutscher Sprache und wird häufig in Schulen verwendet. Auch für den fächerübergreifenden Unterricht geeignet. Mehr zum Buch in dieser Mappe.
Themen: Menschenrechte, Menschenwürde, Meinungsfreiheit, Zivilcourage, politische Verfolgung und Haft, Diktaturen, Zeitgeschichte.
Lektüre: 8.– 10. Klassen aller Schularten.
Lesungen: für 9.- 10. Klassen auch ohne Vorbereitung. Für 8. Klassen nur als Werkstattgespräch bzw. nach vorangegangener Lektüre.
Material:
- Sven Schmolke, Ein Mensch verschwindet in: Praxis Deutsch, Sammelband „Schreibaufgaben“, Unterrichtsmodell für 8.- 10. Klassen mit Begleitmaterialien, E.-Friedrich-Verlag.
- Hans Göttler, Lektüre eines Jugendbuches als Beitrag zur politischen Bildung - Didaktische und methodische Vorschläge zur Behandlung von ‚Annas Geschichte‘, dtv München, Lehrerservice (und mehr bei www.dtv.de). - Zur Vertiefung geeignet sind Fiechtners Kurzgeschichten Laura oder der Trost sowie Die Frauen von der Plaza de Mayo in: ‚Geschichten aus dem Niemandsland‘, Schmetterling Verlag Stuttgart (siehe unten).

Urs M. Fiechtner / Sergio Vesely
GESCHICHTEN AUS DEM
NIEMANDSLAND
Kurzgeschichten
Schmetterling-Verlag, Stuttgart 1999, 3. Erweiterte Ausgabe, 128 Seiten, € 7,80
Kurzgeschichten in abwechslungsreichen literarischen Formen über Themen rund um die Rechte und die Würde des Menschen in unserer Zeit. Die Texte beruhen auf Tatsachen.
Themen: Menschenrechte, Menschenwürde, Flucht und Asyl, Opfer und Täter, Identität und Integrität des Einzelnen in politischen und sozialen Konflikten.
Lektüre: Auszüge eignen sich bereits für die Lektüre in 8. Klassen. Insgesamt wird das Buch zur Lektüre in 9.– 12. Kl. empfohlen.

Lesungen: für 11.– 12. Klassen auch ohne Vorbereitung. Für 9.– 10. Kl. wird eine Vorbereitung anhand einzelner Texte oder mit dem Unterrichtsmodell empfohlen, für 8. Kl. sowie generell für HS und RS ist sie notwendig.
Material:
- Tanja Kurzrock / Sven Schmolke, Geschichten aus dem Niemandsland - Angebote für die Arbeit in der Literaturwerkstatt, Unterrichtsmodell für die Jahrgangsstufen 9– 12 , Schmetterling-Verlag, Stuttgart, 60 Seiten (erhältlich im Buchhandel oder direkt beim Verlag: Lindenspürstr. 38b, 70176 Stuttgart, Tel.: 0711 – 62 67 79 ).
- Fiechtner / Vesely, Künstler für Menschenrechte, Doppel – CD mit zwei Konzertlesungen (Literatur und Musik). Die CDs enthalten Texte aus dem Buch, gelesen vom Autor, sowie ergänzende Lieder und Gedichte. Schmetterling-Verlag . (Als Benefiz-CD für amnesty international auch erhältlich über www.amnesty.de/ulm, ai.ulm@freenet.de)

Urs M. Fiechtner
DER DICHTER
Ein Lautlesegedicht
Schmetterling – Verlag, Stuttgart 1999, 80 S., illustriert, € 5.- ;Hörbuch mit CD € 10.-
Amüsantes Prosagedicht über das Wesen der Literatur, der Literaten und des Kulturgetriebes, in dem sie stecken. Empfehlenswert zur Auflockerung des Deutschunterrichtes und als Anstoß für Diskussionen über den Umgang mit Literatur.
Themen: Literaturvermittlung, Leseförderung, Sprachverständnis, Berufsbild Schriftsteller, Formen der Lyrik
Lektüre: 10.– 13. Klassen.
Lesungen: Ab 11. Klassen. Für Projekttage und Leistungskurse auch früher. In Lesungen werden auch andere Bücher einbezogen.
Material:
Für Schulen empfiehlt sich die Ausstattung als Hörbuch (Buch & CD); die CD enthält den vollen Text des Buches, gelesen vom Autor, sowie 8 kommentierende Lieder von Sergio Vesely nach Gedichten von Fiechtner.
Empfehlenswert ist die parallele Behandlung von Fiechtners Lyrikband Inmitten von allem liebe ich dich (mit Sekundärmaterial).

Urs M. Fiechtner / Sergio Vesely
IM AUGE DES JAGUARS
Erzählungen über indianische Kultur
und Geschichte in Lateinamerika
Verlag Die Schatzkiste / Buch & Medi@, München 2003, 158 S., € 12,80
Kurzgeschichten zur Kultur- und Zivilisationsgeschichte Süd- und Mittelamerikanischer Völker vor Kolumbus, verbunden mit Texten zur Lage indianischer Völker heute.
Themen: Formen der Prosa, Fremde Kulturen, Außereuropäische Geisteswelten, Geschichte
Lektüre: Einzelne Texte eignen sich bereits für 8.- 9. Klassen, das Buch insgesamt für 10.- 12. Klassen.
Lesungen: Für 10.- 12. Klassen auch ohne Vorbereitung. Für 8./9. Kl. nach Absprache.

Stift Urs M. Fiechtner / Sergio Vesely
GESANG FÜR AMERICA -
CANTO A AMERICA
Zweisprachige Ausgabe
Schmetterling-Verlag, Stuttgart 2000, 200 S. € 12,80
Abwechslungsreicher Streifzug durch Mittel und Formen der Lyrik über den Aufstieg und Niedergang indianischer Kulturen und zur europäischen Kolonialgeschichte am Beispiel Lateinamerikas. Aufgrund seines besonderen Aufbaus und Themas empfiehlt sich das Buch, um bei Schülern Vorbehalte gegen Lyrik abzubauen. Die zweisprachige Ausgabe ermöglicht eine Zusammenarbeit mit Spanisch-Kursen, das Thema den fächerübergreifenden Einsatz (Geschichte, Ethik, Religion).
Themen: Formen der Lyrik, indianische Geschichte, Kolonialgeschichte
Lektüre: Einzelne Texte eignen sich bereits für 9./10. Klassen, das Buch insgesamt ab 11. Klassen.
Lesungen: Als unvorbereitete Lesung im Deutschunterricht ab 11.Klassen. Als Konzertlesung für Projekttage oder offene Veranstaltungen nach Absprache. Im Spanischunterricht ab 12.Klassen.
Material:
Mekus/Diekmann/Röger: Geschichte erfahren durch Gedichte. Angebote für den kreativ-produktiven Umgang mit Lyrik im Spanischunterricht der Jahrgangsstufen 12 und 13.
Schmetterling-Verlag, Stuttgart 2002, ca. 90 S., ca. € 10.-

Urs M. Fiechtner / Sergio Vesely
ERWACHEN IN DER NEUEN WELT
Bartolomé de Las Casas und die
Eroberung Amerikas
Orig. im Signal-Verlag, Baden Baden 1990, 240 S.; Neuauflage als Taschenbuch bei Terre des Hommes, Osnabrück 2006
Romanbiographie über die Entwicklung des ersten Kolonialbischofs in Lateinamerika vom Sklavenhalter zum berühmten, bis heute umstrittenen „Verteidiger der Indios“ im 16. Jahrhundert.
Themen: Humanismus, Kolonialgeschichte, Entwicklung der Menschenrechte, Religion
Lektüre: Als Lektüre geeignet für 8.– 11. Klassen.
Lesungen: Als unvorbereitete Lesung für 10./11. Klassen, als Werkstattgespräch nach Absprache.

Urs M. Fiechtner
INMITTEN VON ALLEM
Gedichte
Edition diá, Berlin/St.Gallen/Sao Paulo 1993, 60 S. (Bezug über Autorengruppe)
Ein schmaler Band über das älteste Thema der Lyrik, angelegt als Gang durch viele Spielarten des Liebesbegriffs sowie durch literarische Wege und Formen der Lyrik. - Das Buch ist generell zur Vorbereitung aller Lesungen oder Werkstattgespräche geeignet, die sich auch mit Lyrik beschäftigen sollen.
Im Rahmen eines Projektes zur Leseförderung kann die Autorengruppe bis auf weiteres kostenlose Klassensätze zur Vorbereitung von Unterrichtsbesuchen zur Verfügung stellen.
Themen: Auseinandersetzung mit Gedichten
Lektüre: Auszüge/einzelne Texte ab 8. Kl. Das Buch insgesamt ist für 11.– 13. Klassen geeignet.
Lesungen: nach Absprache
Material:
- Kostenlose Klassensätze können bei der autorengruppe79 bestellt werden (zum Verbleib in der Schule). Den Büchern sind Handreichungen für Lehrer beigelegt.
- Viele Gedichte von Fiechtner wurden vertont und können ergänzend zur Lektüre als Lieder behandelt werden. Vertonte Gedichte aus dem Buch finden sich u.a. auf der Begleit-CD zu dem Band DER DICHTER im Schmetterling-Verlag (s.o.).

Urs M. Fiechtner
VERSCHWUNDEN - IN GEHEIMER HAFT
Kurzgeschichten und Sachtexte
Elefanten Press Verlag / Random House, Edition Ich klage an, 2001, 160 Seiten, € 9.-
(z.Zt. im Buchhandel vergriffen. Bezug über ai.ulm@freenet.de)
Kurzgeschichten über geheimgehaltene politische Haft („Verschwindenlassen“) und das Entstehen von Widerstand am Beispiel von Organisationen der Familienangehörigen politischer Gefangener. Ein Sachteil gibt einen Überblick zur historischen Entwicklung dieser Form staatlichen Terrors von der NS-Zeit bis heute und zu den Folgen in derzeit rund 70 Ländern der Welt.
Themen: Menschenrechte, Zivilcourage, Widerstand, Zeitgeschichte
Lektüre: Bei entsprechender Begleitung bereits für 8. Klassen geeignet; sonst für 9.- 12. Klassen.
Lesungen: Werkstattgespräche ab 8. Kl., unvorbereitete Lesungen ab 10. Klassen.
Material: P.-M. Friedrichs (Hrsg): Das Lehrerbuch - Menschenrechte im Unterricht, Elefanten Press Verlag/ C.Bertelsmann 2002, 224 S., € 3.- . Die Sammlung enthält Unterrichtsmodelle zu 5 Büchern/Themen der Edition Ich klage an (darunter über Fiechtner/Verschwunden) und Hinweise zur Vermittlung von Menschenrechtsthemen in 8.– 12. Klassen. Bezug über den Buchhandel oder Bertelsmann oder über amnesty international (ai.ulm@freenet.de)

Urs M. Fiechtner
MARIO ROSAS
Die Geschichte einer Flucht
Edition terre des hommes, 2003, Paperback, 140 S., € 7,50.-
Eine nach Tatsachen geschriebene Erzählung über die Flucht eines jungen Chilenen nach Deutschland, dessen jüdische Vorfahren einst vor den Nazis nach Südamerika geflohen waren.
Themen: Flucht/Exil/Asyl, Zeitgeschichte, Diktatur, Integration
Lektüre: Empfohlen für 8.– 11. Klassen.
Lesungen: Vorzugsweise Werkstattgespräche nach vorangegangener Lektüre. Unvorbereitete Lesungen nach Absprache.
Material: Kurzgeschichten in Geschichten aus dem Niemandsland (s.o.), insbesondere Zu Ihren Diensten, mein Kommandant

Reiner Engelmann / Urs M. Fiechtner (Hrsg.)
LESEBÜCHER MENSCHENRECHTE Buchreihe
Vielseitige Lesebücher für Jugendliche und Erwachsene mit Originalbeiträgen von insgesamt über 100 Autorinnen und Autoren aus aller Welt, gezielt als Materialsammlungen für Schulen angelegt. Die Bücher machen Angebote für die fächerübergreifende Behandlung sowie für die selbstständige Erarbeitung von Themen durch die Schüler rund um die Menschenrechtserklärung und die ergänzenden Pakte und Konventionen. Ein sehr breites Spektrum literarischer Formen von der Kurzgeschichte über Reportagen und Gedichte bis hin zum Theaterstück wechselt sich mit Sachinformationen ab.
Die Buchreihe erscheint seit 1998 und wird fortgesetzt. Vergriffene Ausgaben (*) sind in aller Regel in Stadt- und Schulbüchereien zu finden oder können über die autorengruppe79 bezogen werden.
Hinweise auf ausgewählte Texte finden Sie im folgenden Kapitel „Tipps...“
Bisher erschienen :

Engelmann / Fiechtner (Hrsg.)
FREI UND GLEICH GEBOREN
Lesebuch Menschenrechte -
Die bürgerlichen und politischen Rechte
Verlag Sauerländer, Aarau/Frankfurt a.M., 1998* 2. Auflage 2001, 280 S., geb., € 18.-
Unionsverlag, Zürich 2000*, TB

Engelmann / Fiechtner (Hrsg.)
ALLER MENSCHEN WÜRDE
Ein Lesebuch für amnesty international -
Der Begriff der Menschenwürde und die Arbeit von Nichtregierungsorganisationen
Verlag Sauerländer, Aarau/Frankfurt a.M. 2001, 280 Seiten, gebunden, € 18.-

Engelmann / Fiechtner (Hrsg.)
FREI VON FURCHT UND NOT
Ein Menschenrechte-Lesebuch über die wirtschaftlichen und sozialen Rechte
Verlag Sauerländer / Patmos, Düsseldorf 2004,
224 Seiten, gebunden, € 18,80

Engelmann / Fiechtner (Hrsg.)
KINDER OHNE KINDHEIT
Ein Lesebuch über die Rechte von Kindern und Jugendlichen
Verlag Sauerländer / Patmos, Düsseldorf 2006, 216 Seiten, gebunden, € 19,90.-

Lektüre: Ausgewählte Texte bereits ab 8.Klassen, sonst 10.– 13. Klassen.
Lesungen: Lesungen im Sinne von Autorenlesungen mit Fiechtner oder Vesely ab 9. Kl.
Werkstattgespräche nach vorangegangener Lektüre mit einem der Herausgeber schließen auch Texte anderer Autoren ein; ab 9. Kl.
Buchvorstellungen mit einem der Herausgeber ab 10. Klassen.
Material:
- Sven Schmolke, Frei und gleich geboren - Das Thema Menschenrechte im offenen Literaturunterricht. Ein Unterrichtsmodell für 10.- 12. Klassen, Unionsverlag, Zürich 2000, ca 70 Seiten, (erhältlich im Internet und über amnesty international).
- Munzer-Dorn / Vesely, Aller Menschen Würde - die CD, vertonte Gedichte aus dem gleichnamigen Buch sowie aus „Frei und gleich geboren“. Im Verlag Sauerländer. Al Benefiz-CD bei amnesty international, ai.ulm@freenet.de, € 7,50.-


Schultheater

Im Lesebuch Frei und gleich geboren ist Fiechtners Stück Die Allgemeine Erklärung der Menschenrechte – Ein Bühnenstück abgedruckt, das häufig von Theater-AGs aufgegriffen wird. Das Stück bringt den kompletten Text der Menschenrechtserklärung der UNO auf die Bühne und ist so entworfen, dass den Schülern ein größtmöglicher Freiraum für die kreative Gestaltung des Stücks offen gelassen bleibt.
Bei Bezugsschwierigkeiten (3. Auflage z.Zt. vergriffen) hilft die Autorengruppe – einfach Mail an autorengruppe79@gmx.de

Fiechtners in Szenen gegliederte Erzählung Annas Geschichte lädt aufgrund ihrer Struktur zu einer Bearbeitung für die Bühne ein, die von Schülern selbst vorgenommen und ihren Möglichkeiten angepasst werden kann. Bisherige Aufführungen zeigen, dass das Thema von 2 – 25 Personen gespielt und gleichermaßen als Schauspiel, szenische Lesung, Musical oder Schattenspiel gestaltet werden kann. Auf Wunsch hilft der Autor bei der Ausarbeitung, kann zu Gesprächen eingeladen oder per E-Mail befragt werden.

Als Vorlage für selbst erarbeitete Stücke zur Geschichte Lateinamerikas bietet das Buch Gesang für América eine Fundgrube an Texten und Stoffen. Beim Umgang mit den Texten ist Fiechtner zur Unterstützung bereit, bei der Gestaltung von Stücken mit Musik auch der Co-Autor Vesely. Die zur zweisprachigen Buchausgabe gehörige Unterrichtseinheit bietet zudem Materialien an.
Bei Stücken, deren Schwerpunkt auf der indianischen Geschichte Lateinamerikas liegen soll, empfiehlt sich besonders der erste Teil des Gesang für América, ergänzend die Sammlung poetischer Kurzgeschichten Im Auge des Jaguars.
Bei Stücken zur Kolonialgeschichte kann ergänzend zum zweiten Teil des Gesang für América die Romanbiographie Erwachen in der Neuen Welt herangezogen werden.


Stift

Gesuchte Texte

Das Taufgedicht / Neu anfangen (Fiechtner): Das oft zitierte Prosagedicht über Lebensgestaltung, Identität und Integrität findet sich in dem Lesebuch Aller Menschen Würde, Verlag Sauerländer (s.o.).

Alles Normal (Fiechtner):
Die aktuelle Version der kondensierten Gegenüberstellung von Kindheit und Jugend in der „Ersten“ und der „Dritten“ Welt steht in dem Lesebuch Frei von Furcht und Not, Verlag Sauerländer (s.o.)

Andere Mißverständnisse / Brief über die Mißverständnisse (Fiechtner):
Der „Brief“ über die Sicht eines Asylanten auf Deutschland wurde in verschiedenen Versionen häufig nachgedruckt. Die aktuelle Fassung steht in der 3. Ausgabe der Kurzgeschichten-Sammlung Geschichten aus dem Niemandsland im Schmetterling-Verlag (s.o.)

Liedertexte / Literatur und Musik (Vesely):
Ein zusammenfassendes und repräsentatives Liederbuch von Sergio Vesely ist zur Zeit nicht erhältlich, die CDs sind über sehr viele Verlage verstreut und enthalten nicht immer Booklets mit dem Abdruck von Texten. Ab Frühjahr 2007 wird in dem Sammelband Mit Möwenzungen eine Auswahl von Liedertexten mit Notenschriften verfügbar sein.. Leicht erhältlich ist das Benefiz Album Künstler für Menschenrechte (Bezug: ai.ulm@freenet.de) mit Booklet sowie die Begleit-CD zum Buch Der Dichter mit Liedern von Vesely nach Gedichten von Fiechtner (Schmetterling-Verlag). Sehr empfehlenswert für Schulen, aber nicht überall erhältlich sind Veselys Interpretationen der Vormärz-Literatur Schlafe, mein Deutschland und sein Parforce-Ritt durch die deutsche Literaturlandschaft von Goethe bis heute Alles Goethe, oder was? Bei der Suche nach diesen und anderen CDs sowie Liedertexten hilft die Autorengruppe: autorengruppe79@gmx.de.

Der Träumer / Die Entdeckung Amerikas
(Fiechtner):
Die viel diskutierte Erzählung über die eigentliche Entdeckung Amerikas durch den Menschen (und nicht durch den Europäer) und die gleichzeitige Charakterisierung der unerfüllten Träume Lateinamerikas findet sich in der Sammlung von Kurzgeschichten Im Auge des Jaguars, Verlag Die Schatzkiste bei book&media, München (s.o.).

Texte von und über Nezahualcóyotl:
Ebenfalls in Im Auge des Jaguars findet sich Fiechtners biographische Erzählung „Der Dichter“ (nicht zu verwechseln mit dem gleichnamigen Satireband!) über Leben und Werk des berühmten indianischen Dichters, Staatsmannes und Universitätsgründers Nezahualcóyotl samt einigen Gedichten.


Schreibwerkstätten

Im Rahmen von Projekttagen oder anderen Gelegenheiten, bei denen mehr Zeit zur Verfügung steht als die übliche Doppelstunde, können mit Fiechtner, gelegentlich auch mit anderen Mitarbeitern der Autorengruppe, Schreibwerkstätten für 8.– 12. Klassen vereinbart werden. Die Gestaltung wird individuell mit den Lehrkräften abgesprochen.

Im Rahmen von anders organisierten Schreibwerkstätten können mit Fiechtner Werkstattgespräche über Schreibtechniken zur Einleitung, Ergänzung oder Vertiefung einer Schreibwerkstatt vereinbart werden. Auf Bücher und Materialien für die Schule / Tipps..
Wunsch können solche Werkstattgespräche in der Dauer von ca. einer Doppelstunde auch Zur Einführung von Themen dienen oder zur Behandlung von Vortragstechniken - auch gute Texte brauchen einen gelungenen Vortrag, um wirken zu können...


Literaturwerkstatt

Zu der Sammlung von Kurzgeschichten Geschichten aus dem Niemandsland von Fiechtner & Vesely bietet das Unterrichtsmodell von Kurzrock/Schmolke (s.o.) auch Angebote für Literaturwerkstätten in 9.- 12. Klassen an. Die Grundthematik ist die Auseinandersetzung mit der Würde und den Rechten des Menschen. Im Zusammenhang mit der Behandlung des Unterrichtsmodells können mit Fiechtner Lesungen als Einstieg in die Thematik oder Werkstattgespräche zur Vertiefung der erarbeiteten Themen vereinbart werden. Das Unterrichtsmodell sieht zudem Querverbindungen zu Schreibwerkstätten vor, bei denen Fiechtner ebenfalls behilflich sein kann.


Vortragswerkstatt

Es genügt nicht, gute Texte schreiben zu können oder wesentliche Inhalte referieren zu wollen – man muss auch den Vortrag vor Publikum beherrschen. Fiechtner gilt als einer der besten „Vorleser“ im deutschsprachigen Raum und gibt seine jahrzehntelange Erfahrung mit Vortragstechniken gerne weiter. Zusammengefasste „Crash-Kurse“ als Doppelstunde sind ebenso möglich wie eine gemeinsame Erarbeitung mit den Schülern im Rahmen längerer Workshops.


Spanischunterricht

Für 12./13. Klassen bzw Fortgeschrittene bietet sich die zweisprachige Ausgabe des Gesang für América (Schmetterling-Verlag Stuttgart, s.o.) an. Empfehlenswert ist die dazugehörige Unterrichtseinheit von Mekus / Diekmann / Röger Geschichte erfahren durch Gedichte im selben Verlag, die reichhaltiges Material bietet und gleichzeitig Hemmschwellen gegenüber Lyrik abbauen will.
Ergänzend möglich sind zweisprachig gehaltene Lesungen oder Werkstattgespräche mit Fiechtner sowie zweisprachige Konzertlesungen mit Fiechtner & Vesely. Konzertlesungen eignen sich besonders für die Einführung in das Thema.

Die spanische Übersetzung von Fiechtners Bestseller Annas Geschichte eignet sich ebenfalls für Spanisch-Kurse: Historia de Ana, erschienen in der Reihe „Gran Angular“ bei ediciones sm, Joaquin Turina 39, 28044 Madrid.. Exemplare der aktuellen 7. Auflage sind zur Zeit (Frühjahr 2006) im deutschsprachigen Raum jedoch schwer erhältlich.
Im Zweifelsfall hilft das Internet oder die Autorengruppe mit Exemplaren aus: autorengruppe79@gmx.de


Musik- und Kunstworkshops

Sergio Vesely bietet für alle Altersgruppen ab einschließlich Grundschule Musikworkshops an, in denen die Schüler gemeinsam Lieder erarbeiten, sowie Kunstworkshops, in denen rund um ein Thema (z.B. Umwelt: „Müll zu Kunst“) Objekte und Graphiken erarbeitet werden. In mehrtägigen Workshops können auch Wandmalereien erarbeitet werden. Die Workshops werden nach Absprache individuell gestaltet.


Stift

Lehrerfortbildung

Urs M Fiechtner und Reiner Engelmann gestalten gemeinsam mit Experten/innen aus Instituten und Nichtregierungsorganisationen (NGO, z.B. amnesty international) Vorträge oder Seminare zur Menschenrechtsbildung im fächerübergreifenden Unterricht. Formen und Inhalte werden individuell mit den Veranstaltern abgesprochen.


Projekttage

Fiechtner, Vesely, Engelmann und andere ständige oder gelegentliche Mitarbeiter der Autorengruppe unterstützen Schulen bei der Planung von Projekttagen und stellen auf Wunsch den Kontakt sowohl zu geeigneten Autoren/innen wie zu Fachreferenten/innen aus der Wissenschaft, der Politik und aus NGOs her. Häufig können sie zusätzlich die Bücher und Materialien für die Schule / Tipps..


Zusammenarbeit mit lokalen Initiativen aus den Bereichen Bildung, Kultur, Musik, Entwicklungspolitik, Menschenrechte u.v.m. vermitteln. Besonders viel Erfahrung gibt es zu den Themenkomplexen:

- Menschenrechte: Geschichte, Gegenwart, Situation weltweit, Rolle der NGOs, amnesty international, u.v.m.

- Lateinamerika: Geschichte, Gegenwart, Indianische Hochkulturen, Kolonialzeit, Neokolonialismus, Literatur, u.v.m.

- Literatur: Was ist Literatur und wie entsteht sie; Schreibtechniken / Schreibwerkstatt; Vortragstechniken / Vortragswerkstatt; Berufsbild Schriftsteller; Einblicke hinter die Kulissen des Literaturbetriebes u.v.m.

- Literatur und Musik: Die Verbindung von Literatur und Musik in Geschichte und Gegenwart; Musikworkshop Vertonung von Gedichten; Literaturworkshop Rhythmus und Musikalität in der Sprache; Werkstattgespräche mit Autoren und Musikern u.v.m.

- Exil / Asyl / Integration: Leben in einem Fremden Land; Migrations- und Flüchtlingsströme weltweit; Identität und Integrität, Gründe für Flucht und Migration...

- Die Arbeit von NGOs am Beispiel von amnesty international: Stärken und Schwächen einer Menschenrechtsorganisation, Herkunft und Geschichte, Zusammensetzung, Arbeitsweise usw.


Vorträge

Zu allen auf diesen Seiten angeschnittenen Themen können auch Vorträge für 8.- 13. Klassen oder für Erwachsene vereinbart werden.


Fiechtner

Urs M. Fiechtner besucht Schulen sehr gerne und richtet sich unkompliziert nach den Wünschen der Lehrer/innen. Themen und Formen werden der Altersgruppe und dem Unterrichtszusammenhang angepasst. Eine Auswahl von geeigneten Bücher und Sekundärmaterialien liegt bei.

LESUNGEN

...richten sich in Form, Thema und Dauer nach den Wünschen der Veranstalter. Üblich ist eine Doppelstunde, geteilt in Lesung und Gespräch. Zugunsten des Gesprächs sollten bei 8.– 10. Klassen nicht mehr als ca. 60 Schüler/innen in einer Gruppe zusammengefasst werden - zwei überschaubare Lesungen hintereinander sind besser als eine unüberschaubare. In 11.- 13. Kl. sind jedoch auch wesentlich größere Gruppen kein Problem, sofern die Akustik mitspielt.
Eine Vorbereitung der Schüler via Klassenlektüre eines Buches oder der Beschäftigung mit einzelnen Texten erleichtert den Einstieg in das Gespräch, ist jedoch nicht Bedingung.

VORTRÄGE & WORKSHOPS

...können entweder in Verbindung mit Lesungen (als „Mix“) oder unabhängig davon für 8.– 13. Klassen vereinbart werden.
Fiechtner gilt u.a. als ausgewiesener Experte für Menschenrechtsfragen, darüber hinaus sind auch zahlreiche andere Themen möglich (s.u.).

WERKSTATTGESPRÄCHE

...setzen eine Vorbereitung per Klassenlektüre voraus und orientieren sich dann ganz an den Interessen der Schüler. Die Lesung kann reduziert oder ganz weggelassen, die meiste Zeit für Fragen und Diskussion genutzt werden.

KONZERTLESUNGEN

...gemeinsam mit Sergio Vesely oder Markus Munzer-Dorn empfehlen sich i.d.R. für die Oberstufe, für freiwillig besuchte Veranstaltungen im Rahmen von Projekttagen sowie für offene Abendveranstaltungen für Eltern, Lehrer und Schüler (ab 15).

PROJEKTTAGE

Im Rahmen von Projekttagen arbeitet Urs M. Fiechtner häufig mit anderen Autoren, Fachreferenten und Künstlern zusammen, die in mehreren Veranstaltungen das Thema des Projekttages aus verschiedenen Perspektiven und in unterschiedlichen Formen behandeln. Auf Wunsch vermittelt die Autorengruppe den Kontakt zu weiteren Referenten.

Stift

THEMEN

Lesungen oder Konzertlesungen sind nicht automatisch an bestimmte Bücher gebunden, sondern können auch zu übergreifenden Themen vereinbart werden. z.B.:
...alle Themen rund um die Begriffe Menschenrechte und Menschenwürde; Fremde Kulturen/Weltbilder; Indigene Völker/indianische Geschichte und Kultur; Berufsbild Schriftsteller; Literaturbetrieb in Deutschland; Schreibtechniken, Vortragstechniken, Moderne Lyrik; Lateinamerika (Kultur, Geschichte, Gegenwart); Zivilcourage; Asyl / Migranten; Gewalt/Konfliktlösungen, Lebensgestaltung / Lebensentwürfe; Ethik...

TERMINE

...können während des gesamten Schuljahres arrangiert werden. Wenn möglich, sollten Einzel-Veranstaltungen auf die 5./6., frühestens die 3./4. Schulstunden gelegt werden; bei mehreren Lesungen hintereinander.

KONDITIONEN

Bitte sprechen Sie in jedem Fall, auch bei zentral organisierten Lesereisen, alles Wesentliche direkt mit Urs M. Fiechtner ab - dies gilt besonders für die Wahl der Altersgruppe und des Themas oder Buches.

FINANZIERUNG

In Deutschland sind die Friedrich-Bödecker-Kreise der Länder behilflich. Die Adresse Ihres Landesverbandes erfahren Sie von der Bundesgeschäftsstelle in Mainz, Tel. 06131/2889023 oder über www.fbk.de.
Gelegentlich sind auch die Landeszentralen für politische Bildung sowie Oberschulämter behilflich. Oft übernehmen lokale Kulturträger wie Stadtbibliothek, Kulturamt oder VHS die Kosten; ihnen kann die Kombination mit einer Abendveranstaltung (Autorenlesung oder Konzertlesung) angeboten werden.

WEITERE INFORMATIONEN

www.menschenrechte-in-der-schule.de/ursfiechtner

KONTAKT

Wacholderweg 6
D-89129 Langenau
Tel.: 07348 – 5113
autorengruppe79@gmx.de



Konditionen Vesely

Sergio Vesely arbeitet als Autor und als Musiker mit Schülern jeden Alters. Er ist häufig mit Urs M. Fiechtner auf gemeinsamen Konzertlesereisen unterwegs, so daß sich parallele Veranstaltungen mit ihm und Fiechtner für verschiedene Altersgruppen ebenso anbieten wie gemeinsame Konzertlesungen.

LESUNGEN

...gestaltet Vesely häufig mit musikalischen Einlagen; bei jüngeren Schülern (1. bis 7. Klassen) überwiegen Lieder und mündliche Erzählungen. Ab der 8. Klasse aufwärts können auf Wunsch vertonte Gedichte aus Klassik und Moderne eine Rolle spielen.
Für Lesungen in 7.- 10. Klassen empfiehlt sich das Buch Erwachen in der Neuen Welt, ab der 9. Klasse die Sammlung von Kurzgeschichten Geschichten aus dem Niemandsland, zu der Unterrichtsmaterialien erhältlich sind.
Ab der 7. Klasse aufwärts sind Doppelstunden sinnvoll, geteilt in Lesung und Diskussion.
Bei „Arbeitsteilung“ mit U.M. Fiechtner bzw parallelen Veranstaltungen an einer Schule übernimmt Vesely auf Wunsch die jüngeren Schüler (bis 10. Kl.), Fiechtner die Oberstufe.

KONZERTLESUNGEN

...gemeinsam mit Urs M. Fiechtner eignen sich besonders für Projekttage (für Schüler ab 15 Jahren) oder für offene Veranstaltungen, die auch Eltern und Lehrer ansprechen können. Im „Normalunterricht“ sind sie vor allem für die Oberstufe geeignet. Für jüngere Schüler sind sie empfehlenswert, wenn sich aus dem Unterrichtszusammenhang ein Anlass ergibt, die Verbindung von Literatur mit Musik zu demonstrieren.

KINDERKONZERTE

...für Kinder im Grundschulalter gestaltet Vesely mit amüsant-skurrilen Liedern nach Texten von Alf List. Sie sind gleichermaßen für kleine oder große Gruppen geeignet wie für Veranstaltungen im Unterricht oder öffentliche Nachmittagsveranstaltungen.

Stift

PROJEKTTAGE

Für Projekttage können mehrere, sich ergänzende Veranstaltungen mit Vesely und anderen Künstlern, Autoren oder Fachreferenten zusammengestellt werden. Auf Wunsch kann die Autorengruppe bei der Planung und Gestaltung behilflich sein und den Kontakt zu weiteren Referenten vermitteln.

KUNST-WORKSHOPS

In Workshops (für Kinder ab 7 Jahren) regt Vesely zur Beschäftigung mit Umweltfragen an und probt mit den Schülern die Verwandlung von „Müll zu Kunst“. Workshops können je nach Absprache wenige Schulstunden oder einen Vormittag umfassen. Die Vorbereitung (Material) ist unkompliziert.

TERMINE

...können während des gesamten Schuljahres vereinbart werden. Die Einbindung in Lesereisen oder die Verbindung mit Abendveranstaltungen ist zur Kostenersparnis empfehlenswert, aber nicht Bedingung.

KONDITIONEN

Bitte wenden Sie sich für die Absprache von Terminen und organisatorischen Fragen an die unten angegebene Adresse der Autorengruppe. Für inhaltliche Absprachen vermitteln wir auch gerne den direkten Kontakt.

FINANZIERUNG

In Deutschland können die Friedrich-Bödecker–Kreise der Länder die Kosten übernehmen, sofern es sich um literarisch geprägte Veranstaltungen handelt. Weitere Ansprechpartner sind alle örtlichen Kulturveranstalter (Stadtbibliothek, Kulturamt, VHS). Die Finanzierung wird oft erleichtert, wenn lokalen Trägern die Verbindung mit eigenen Veranstaltungen angeboten wird. Besonders attraktiv sind nachmittägliche Kinderkonzerte mit Vesely sowie abendliche Konzertlesungen mit Fiechtner & Vesely.

WEITERE INFORMATIONEN

Bibliographie, Biographie sowie Angaben über Themen finden Sie in der Mappe der Autorengruppe sowie unter www.schwabenpower.de

KONTAKT

autorengruppe79@gmx.de

RÜCKFRAGEN, ABSPRACHEN, TERMINE,...:

autorengruppe79
Wacholderweg 6
D-89129 Langenau
Tel.: 07348 – 5113 (Fiechtner)
Fax: 07348 – 4263
Mail: autorengruppe79@gmx.de